Registrierung und Lizensierung beim DSV

STAND 08.03.2015

Im Folgenden beantworten wir die wichtigsten Fragen zur Registrierung und Lizensierung beim Deutschen Schwimmverband (DSV).
Wenn du dich noch zusätzlich informieren möchtest, empfehlen wir die Wettkampflizenzordnung des DSV und den Allgemeinen Teil der Wettkampfbestimmungen (Punkt Wettkampflizenz) mit ausführlichen Informationen:

zu den Regelwerken auf dsv.de

Was ist der Unterschied zwischen Registrierung und Lizenzsierung?

Die Registrierung ist zuerst und nur einmalig am Anfang erforderlich damit der aktive SchwimmerInn im Lizenzregister des DSV mit seinen Daten erfasst wird. Dh mit dem Ausfüllen und Absenden des Registrierungsformulars (siehe unten) ist der Schwimmer beim DSV erfasst. Die Registrierung muss nicht wiederholt werden.
Die Lizensierung ist der Erwerb einer Lizenz zum Starten an Wettkämpfen die nach den Regelwerken des DSV durchgeführt werden. Diese ist für jedes Jahr erforderlich an dem der bereits registrierte Schwimmer an DSV Wettkämpfen startet und gilt für ein Kalenderjahr. Die Lizenz wird automatisch von uns beim DSV erworben, sobald der Schwimmer an seinem ersten DSV Wettkampf für das laufende Kalenderjahr teilnimmt.


Wer muss sich im DSV-Lizenzregister registrieren?

Seit 1.1.2006 müssen alle Schwimmerinnen und Schwimmer, die aktiv an Wettkämpfen teilnehmen, einmalig beim Deutschen Schwimmverband (DSV) im Lizenzregister registriert werden.
Seit 01.01.2012 müssen auch ALLE Schwimmerinnen und Schwimmer die wettkampfsportlich aktiv sind, zusätzlich beim DSV jedes Jahr eine Jahreslizenz erwerben die für das jeweilige Kalenderjahr gilt.


Warum muss ich mich/mein Kind registrieren?

Nach §20 Wettkampfbestimmungen - Allgemeiner Teil sind nur SchwimmerInnen die registriert und für das laufende Jahr lizensiert sind berechtigt an einer Wettkampfveranstaltung teilzunehmen. Die Registrierung im Lizenzregister beim DSV ist notwendig, um weiterhin an nicht vereinsinternen Wettkämpfen aktiv teilnehmen zu können. Das bedeutet also, für die Laufer Stadtmeisterschaften und das Pokal-Weihnachtsschwimmen der SG Lauf ist keine Registrierung erforderlich, wohl aber z.B. für die Kreismeisterschaften!


Wie kann ich mich/mein Kind im Lizenzregister registrieren?

Wenn du an Wettkämpfen teilnehmen möchtest, dann muss zur Registrierung im Lizenzregister das DSV Formular zur Registrierung und Antrag auf die Jahreslizenz ausgefüllt werden. Das Formular kannst du dir hier auf unserer Website als Vordruck herunterladen (Link > siehe unten). Die Vereinsdaten sind bereits ausgefüllt, sodass du nur noch die persönlichen Daten des/der SchwimmersInn eintragen musst. Alle Daten können direkt im PDF am PC eingegeben werden. Anschließend bitte ausdrucken und unterschreiben. Gib das das Formular dann an deinen Übungsleiter. Dieser leitet es dann an den technischen Leiter der SG Lauf weiter, der es wiederum unterschrieben an den DSV sendet.

DSV Registrierung und Antrag auf die Jahreslizenz Vorduck (Formular Version 06/2015)


Wie viel kostet die einmalige Registrierung im Lizenzregister und die Jahreslizenz?

Die einmaligen Registrierungskosten betragen 10 EURO. Der Erwerb einer Jahreslizenz kostet 15 EURO pro Jahr. Beide Beträge wird die SG Lauf im Lastschriftverfahren von dem Konto einziehen, welches auch für den Einzug des Mitgliedsbeitrages hinterlegt wurde.


Was passiert durch die Registrierung?

Nach der Registrierung im Lizenzregister erhält jeder Schwimmer eine sogenannte DSV ID-Nummer, die auf seiner ID-Card mit Name und Geburtsdatum vermerkt ist. Außerdem steht diese ID-Nummer auf allen Wettkampf Dokumenten und bezeichnet genau einen Schwimmer/in. Mit dieser DSV ID-Nummer kannst du zudem über die Schwimmerabfrage auf dsv.de (Link > siehe unten) deine Bestzeiten abrufen.

Schwimmerabfrage


Hast du noch Fragen zum Thema
Dann wende dich bitte an den technischen Leiter der SG Lauf, Christian Gärtner, oder deinen Trainer.