Artikel & Berichte

Drei Platzierungen in den Medaillenrängen für Laufer Schwimmsenior

Peter Müller holt 1 x Silber und 2 x Bronze bei den Deutschen Schwimmmeisterschaften der Masters
 

Zu den 49. Deutschen Meisterschaften der Masters hatte der Schwimmclub Magdeburg nach Sachsen-Anhalt eingeladen. 245 Vereine meldeten 850 Teilnehmer mit 2321 Einzel- und 356 Staffelstarts für die Wettkämpfe auf der langen 50m – Bahn in der Landeshauptstadt, höchste Qualität erlebten die Zuschauer und Schwimmer bei drei Staffelweltrekorden durch den Berliner TSC und dem SSV Leutsch sowie acht bzw. sieben Europarekorden auf den Staffel- und Einzelstrecken. Selbst die ehemaligen Welt- und Europameister sowie Olympiateilnehmer Peter Nocke und Folkert Meeuw holten für den SV Wuppertal über 4 x 50m Lagen einen neuen Deutschen Rekord in der Altersklasse 280 und älter.

Laufer Wasserratten erfolgreich
SG Lauf holte sich beim Wasserratten – Treffen in Schwabach 13 erste Plätze

Der Schwimmverein Schwabach veranstaltet jedes Jahr ein kinder- und jugendfreundliches Schwimmfest – das Treffen der Wasserflöhe und Wasserratten (Jahrgänge 2009 – 2004), das dann auch nur zweieinhalb Stunden dauerte. Neben dem Veranstalter, dem Post SV Nürnberg, dem SC Uttenreuth, der SG Frankenhöhe und der SG Mittelfranken startete die Schwimmgemeinschaft Lauf mit zwölf Schwimmern, die für 29 Einzel- und einen Staffelstart gemeldet waren.

SG Lauf – Schwimmer in Sprinterlaune
Florian Goltz, Nico Hutzler und Lena Ringel Sprintmeister

Das Königsbad der Stadt Forchheim war Austragungsort des 14. Frühjahrs Sprinter Meeting. Der SSV Forchheim hatte zu diesen Wettkämpfen eingeladen, 7 Vereine mit über 100 Teilnehmern hatten 453 Starts gemeldet. Die schnellsten Sprintmeister der offenen Wertung (3 x 50m aus den vier verschiedenen Schwimmarten und 100m Lagen, ohne Jahrgangsbeschränkung) stellten der SC Uttenreuth mit Anika Schroft bei den Frauen und der SC Hardtberg 1968 mit Constantin Bleimüller.

5mal Bayern-Gold für Peter Müller
Erfolgreichste Bayerische Meisterschaften für den Masterschwimmer der SG Lauf

Anlässlich ihres 25jährigen Vereinsjubiläums veranstaltete die Schwimmabteilung des Polizei-Sportvereins Eichstätt die internationalen Bayerischen Meisterschaften im Schwimmen für die Mastersklassen 20 Jahre und älter. 58 Vereine, auch außerhalb Bayerns, hatten über 1000 Starts für ihre fast 300 Schwimmer gemeldet. Eine 12 Stunden dauernde Veranstaltung war die Folge, auch wenn der PSV Eichstätt für eine gelungene Organisation sorgte. So war zum Beispiel der Aufenthalt in der Dreifachsporthalle neben dem Schwimmbad möglich, Zeiten und Laufeinteilungen wurden über eine große Anzeigetafeln ständig aktualisiert.

Peter Müller bei den Testwettkämpfen für die Weltmeisterschaften

23 Kreismeistertitel für die Schwimmgemeinschaft Lauf
Sven Jäger und Peter Müller mit jeweils 5 Titeln am erfolgreichsten
74 Platzierungen auf den Medaillenrängen

Ein sehr erfolgreicher Start in das neue Wettkampfjahr gelang der Schwimmgemeinschaft Lauf bei den Kreismeisterschaften im Laufer Gymnasiumbad. Mit 57 Schwimmern holte die SG bei den 147 Starts 23 Titel und 51 weitere Platzierungen auf dem Siegertreppchen.

Seiten